Talentencup NRW in Kleef

Von: Ralf Elting (Bocolter WSV)

P1060921Beim ersten Rennen zum Nachwuchscup am Wochenende in Kleve zeigten sich die Triathleten des Bocholter WSV bereits früh in der Saison in guter Form.

Die vier Wießmeier-Geschwister schnitten dabei besonders gut ab. Maximilian errang in der hart umkämpften Juniorenklasse einen hervorragenden dritten Rang, Josefine war bei den Schülern B mit dem vierten Rang nicht weit entfernt. Moritz und Valentina waren in ihren Rennen etwas weiter von den Podestplätzen entfernt, setzten sich aber mit starken Leistungen gegenüber der vereinsinternen Konkurrenz deutlich durch.

Im Rennen der Jugend B wurde Luca Hagemeyer nach erfolgversprechenden Schwimmauftakt durch einen Raddefekt zurückgeworfen, absolvierte dann jedoch mit etwas Wut im Bauch die restliche Strecke und schob sich noch gut nach vorne. Auch Joshua Uhlenbrock wurde nach guten Beginn auf der Laufstrecke zurückgeworfen, als er aufgrund eines allergischen Effekts schlechter Luft bekam und etwas Tempo herausnehmen musste.

Schüler B (200 m – 5 km – 1 km)

Platz Name Gesamt Schwimmen Rad Lauf
4. Josefine Wießmeier 21:34 04:03 10:07 05:04

Schüler A (400 m – 10 km – 2,5 km)

Platz Name Gesamt Schwimmen Rad Lauf
13. Valentina Wießmeier 41:37 07:37 18:03 13:35
15. Felix Meteling 44:05 09:41 19:04 12:04

Jugend B (400 m – 10 km – 2,5 km)

Platz Name Gesamt Schwimmen Rad Lauf
11. Moritz Wießmeier 35:29 06:13 16:27 10:41
18. Luca Hagemeyer 36:25 06:16 17:16 10:21
19. Joshua Uhlenbrock 37:07 07:06 16:29 11:07
22. Judith Elting 44:34 08:56 20:16 12:51

Junioren (750 m – 20 km – 5 km)

Platz Name Gesamt Schwimmen Rad Lauf
3. Maximilian Wießmeier 1:03:00 09:56 31:58 19:08